HOME - KONTAKT                   SOFORTKONTAKT telefon0049 4826 5208 emailinfo@bwana.de

Bwana Tag Deutsch

Lassen Sie uns ihren Reisetraum erfüllen

Hyaenenpfanne Camp Header

Selbstfahrer-Zentrum
Botswana Tourism Logo

Bookinator

Unterkunftszusammenstellung leicht gemacht!

Hier haben Sie die Möglichkeit, Unterkünfte ihrer Reise selber zusammen zu stellen.

Zum Bookinator

Frontseit-Erdmann

stop

FAQ

Häufige gefragte Fragen - sehr häufig gegebene Antworten!

Besuchen Sie unser FAQ

Bwana bei Skype

Carsten Möhle

My status

Bwana Namibia

My status

Bwana Deutschland

My status

Hyänenpfannen-Restcamp

Elefanten an der Hyänen-PfanneElefanten an der Hyänen-PfanneDas Hyänenpfannen-Restcamp ist ein ruhiges Zeltcamp in fantastischer Lage mit (im Vergleich zu anderen Botswana-Unterkünften dieser Region) sehr günstigen Preisen und einer besonders hohen Wildtierdichte.

Das Hyänenpfannen-Restcamp liegt inmitten der landschaftlich reizvollen und sehr tierreichen Khwai Konzession, etwa 15 km nördlich des wunderschönen Khwai Flusses, einem auslaufenden Nebenarm des Okavangoflusses. Dieses Gebiet befindet sich südlich des elefantenreichen Chobe Nationalparks und östlich des weltberühmten Okavangodelta und grenzt direkt an den Moremi Wildpark.

Zelt-ChaletZelt-Chalet Zelt mit DoppelbettZelt mit Doppelbett Loungebereich an der Hyänen-PfanneLoungebereich an der Hyänen-Pfanne

Flora und Fauna

Das ruhige, gemütlich-rustikale Hyänenpfannen-Restcamp wurde inmitten eines alten Mopanewaldes und direkt neben einer wasserreichen Pfanne errichtet. Durch regelmäßigen Besuch einer Gruppe Tüpfelhyänen wurde diese Pfanne auch Hyänenpfanne genannt. Zumeist zwischen Dezember und März, in der Hauptregenzeit des südlichen Afrika, ergießen sich die Wasserfluten des Okavango in diese Gegend und verwandeln große Teile der Khwai Konzession in ein abenteuerliches, wildtieranlockendes Feuchtgebiet.

Aufenthaltsbereich mit ElefantenAufenthaltsbereich mit Elefanten Blick bei SonnenuntergangBlick bei Sonnenuntergang RestaurantRestaurant

Besonders große Herden Büffel, Elefanten und Elenantilopen kommen sehr gerne an die Hyänenpfanne, da der Grund der Pfanne leicht salzhaltig und recht mineralisch ist – eine perfekte Trinkwasserqualität für die Wildtiere der Gegend. Wenn der Zufluss durch den Okavango ab Ende April bis Anfang Dezember nachlässt, wird gutes und ebenfalls mineralhaltiges Untergrundwasser aus einem nahegelegenen Bohrloch gepumpt. So können sich die Besucher des Hyänenpfannen-Restcamp ganzjährig an einer Vielzahl von Wildtieren am Wasserloch erfreuen.

Hippo im Khwai FlussHippo im Khwai Fluss Badende Elefanten Im KhwaiBadende Elefanten Im Khwai Wilde Hunde nach einer JagdWilde Hunde nach einer Jagd

Neben den oben genannten Dickhäutern trifft man an der Hyänenpfanne auch die üblichen Verdächtigen wie Flusspferd, Kudu, Litschi-Moorantilope, Wasserbock, Impala und Pferdeantilope. Nicht vergessen darf man natürlich die unglaubliche Vielfalt an Vögeln in der Khwai Konzession sowie die hohe Dichte an Raubtieren wie Afrikanische Wildhunde (mit ihrer größten Population weltweit), Leopard, Löwen, Hyänen etc.

Service und Einrichtungen im Camp

Das persönliche Zeltcamp bietet Unterkunft in 8 komfortablen Canvas-Zelten. Jedes dieser Luxuszelte hat einen eigenen Dusch- und Toilettenbereich und zwei Betten. Es gibt kein Mobiltelefonsignal oder Wi-Fi.

Zwei schöne Loungebereiche mit Restaurant und Swimmingpool laden Gäste  zum Verweilen ein. Von hier aus hat man eine gute Sicht direkt auf die Hyänen-Pfanne.

Ausblick aus dem ZeltAusblick aus dem Zelt Restaurant mit KöchenRestaurant mit Köchen FrühstückstischFrühstückstisch

Aktivitäten

Das Hyänenpfannen-Restcamp bietet Pirschfahrten entlang des Khwai Flusses oder im aufregenden Moremi Nationalpark an. Insbesondere die Nachtpirschfahrten sind etwas Besonderen, hat man hier die Chance, vor allem Raubkatzen wie Leoparden und Löwen und andere nachtaktive Wildtiere zu beobachten.

Alternativ kann eine geführte Wanderung gebucht werden (Vorbuchung ist notwendig).

Khwai Buschwanderung mit GuideKhwai Buschwanderung mit Guide Khwai Ganztagspirschfahrt MoremiKhwai Ganztagspirschfahrt Moremi Khwai RappenantilopeKhwai Rappenantilope

Preise 2017

Vollpension (Abendessen, Übernachtung und Frühstück, Aktivitäten, Lokale Getränke)

  Nebensaison* Hauptsaison*
Erwachsener USD 345 USD 465
Kinder 8 - 12 Jahre USD 173 USD 233
Einzelzimmerzuschlag USD 103 USD 139

* Preise gültig Nebensaison: 01.01. - 30.06.2017, 01.11. - 31.12. 2017 
* Preise gültig Hauptsaison: 01.07. - 31.10.2017

Hyaenenpfanne-Restcamp bei VollmondHyaenenpfanne-Restcamp bei Vollmond

Bwana Africa De

Bwana Sounds

Das Geräusch der Afrikaquerer

Zur akustischen Einstimmung
Der Song Fleischfresserantilopen von Funny van Dannen, den wir netter Weise hier veröffentlichen dürfen.

 

In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions

In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions

Buschtrommel

Unser Newsletter (Buschtrommel) informiert Sie über aktuelle Entwicklungen unseres Reisebüros sowie über Neuigkeiten aus dem Südlichen Afrika. Der Newsletter wird in unregelmäßigen Abständen ausgesendet, ist kostenlos und kann jederzeit abgemeldet werden. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung

Mit dem Abonnieren der Buschtrommel erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass meine Daten im Zuge dieser Anfrage übermittelt und verarbeitet werden

captcha 
DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Copyright 2018 © Bwana Tucke-Tucke IMPRESSUM I REISEBEDINGUNGEN
Website Entwicklung von Treasure Hunt Design