Tel: +49 4826 5208      Email: info@bwana.de

Sprache auswählen

Bwana Tucke-Tucke

Individuelle Selbstfahrer-Reisen und begleitete Touren

Hier erfahren
wir von ihrem
Reisetraum

Reisetraum Globe

Selbstfahrer-
zentrum

Selbstfahrer Zentrum
Fahrzeug-Road-Closed
Fahrzeug-Road-Closed

Einzelbuchungen und Permit-Besorgungen

Nationalparkeintrittsgebühren und "Permit"-Kosten in Namibia und Botswana

Namibia Permits

Weil der namibische Staat unfähig ist, seine eigenen Kasseneinnahmen innerhalb eines Ministeriums aufzuteilen, werden jetzt 4-5 Einzelgebühren aufgeführt und erhoben:

Nationalparkeintritts- Conservation Fees und Fahrzeuggebühren bezahlt man in der Regel am Ankunfttag vor Ort im Nationalpark. Sie können nicht vorab gezahlt werden.
Es wird eine Nationalpark-Eintrittsgebühr pro Person erhoben, (Etosha, Sossusvlei, Cape Cross Robbenkolonie, Fish River Canyon, Dorob, Waterberg, Tsau/Khaeb - Sperrgebiet 100 N$), eine Nationalpark - Fahrzeuggebühr (30 N$), eine Conservation Fee (50 N$), die direkt an den besuchten Nationalpark geht, sowie (theoretisch) in einen Game Trust zur Entschädigung von Wildtierkonflikt-Betroffenen, und eine Conservation Fee Gebühr für das Fahrzeug (PKW / Allrad 20 N$) die an das Umwelt-, Forst- und Naturschutzministerium geht.
Der Tageseintritt ist also bei zwei Personen 350 N$, ca. 20 Euro

In allen anderen Nationalparks und Game Reserves beträgt die Nationalpark - Eintrittsgebühr 60 N$, Nationalpark - Fahrzeuggebühr 30 N$, Conservation Fee 40 N$ und Fahrzeug Conservation Fee Gebühr 20 N$.
Der Tageseintritt ist also bei zwei Personen 250 N$, ca. 15 Euro

Die Eintrittsgebühr gilt immer für 24 Stunden ab Eintrittszeit.
Für Kinder unter 8 Jahren werden keine Gebühre erhoben. Von 9-16 Jahre 60 N$ Eintritt und 40 N$ Conservation Fee.
Ab 17 Jahren gilt man als Erwachsener.

Gezahlte Eintrittsgebühren sind nicht mehr rückzahlbar. Die Eintritte sind für verschiedene Nationalparks unterschiedlich. Die letzte Preiserhöhung war 2005. Die namibischen Nationalparks sind die günstigsten in Afrika.

Parkeintritte und Conservation Fees seit 01. April 2021

Hier ergibt es Sinn, sich Erlaubnisscheine vorab zu besorgen:
Der Namib Naukluftpark hat außerhalb des Sossusvlei Eingangs keine Tore. Die direkten Verbindungsstrassen zwischen den „Metropolen“ Swakopmund - Windhoek – Sossusvlei durch den Namib Naukluft Park sind kostenfreie Transitstrecken ( Straßen B 2, C 28, D 1982, D 1998, C 14).

Zum befahren der Nebenstrecken braucht man einen Erlaubnisschein (permit), der die Bezahlung der Nationalparkeintrittsgebühren vorab dokumentiert.

Dies sind die D 1901 Welwitschia Drive Abschnitt ( Oase Goanikontes und D 1901 Transit nicht permitpflichtig ), die Allradstrecke zu den Campingplätzen Bloedkoppe, Rock Arch und Tinkas nördlich der Straße C 28, die PKW Strecke nach Hotsas und den Campingplätzebei Ganab und Kriess se Rus nördlich der Straße C 14 und südlich der Straße C 14 die D 1983 zur Wüstenforschungsstation Gobabeb, die Zufahrtswege zu den Campingplätzen Mirabib, Homeb und Vogelfederberg, sowie nach Zebrapan, dem Karpfekliff-Aussichtspunkt an einem der Henno-Martin Verstecke (Buch "Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste", bekannt aus "Hummeldumm") und der Weg nach Sandwich Harbour.

Für die anspruchsvolle Allradstrecke von Rooibank nach Walvis Bay erhält die Topnaar Community eine Gebühr. In der Praxis ist aber niemand zum bezahlen vor Ort.

Dieser Bereich wird mobil von Nationalpark-Rangern überwacht, die dabei auch die permits kontrollieren.

Karte: Namib Naukluft Park

Namib Naukluft Park - Permitpflichtige Strecken

Legende:

Dunkelblau: Nationalparksgrenze

Hellblau: Flussbett

Rot: Offizielle C Straße

Braun: Offizielle D Straße frei befahrbar, alle anderen braunen Strecken Permitpflichtig.

2024 Preis pro Tag Nördlicher Namib Naukluft- und  Dorob Nationalpark: (seit 01.04. 2021)

Weil der namibische Staat unfähig ist, seine eigenen Kasseneinnahmen innerhalb eines Ministeriums aufzuteilen, werden jetzt 4-5 Einzelgebühren aufgeführt und erhoben:

Transit-Permit/ Welwitschia Permit

Nationalparkeintrittsgebühren pro Person 100 N$, Fahrzeugnationalparkeintrittsgebühren 30 N$, Conservation Fees pro Person 50 N$ und Fahrzeug Conservation Fees 20 N$ - Gesamt bei 2 Personen 350 N$ - Wir besorgen Ihnen die Bescheinigung vorab für 38 Euro

Gebühren für 4 Personen und 1 Fahrzeug gesamt 650 N$ - Wir besorgen Ihnen die Bescheinigung vorab für 55 Euro

Übernachtungs-Permit

Hier kommt noch eine Campingplatzgebühr in Höhe von 80 N$ für den Platz für bis zu 8 Personen dazu.

Campingübernachtung für 2 Personen gesamt 430 N$ - Wir besorgen Ihnen die Bescheinigung vorab zusammen für 45 Euro

Campingübernachtung für 4 Personen gesamt 730 N$ - Wir besorgen Ihnen die Bescheinigung vorab zusammen für 70 Euro

DOROB Nationalpark
3e25630fa9e0c4c7cb6f1c0fcc42f2c2

Man braucht die permits z. B. für Übernachtung bei Meile 14, Meile 72 und Meile 108, Messum Krater
oder das Transitpermit für Khan River Trail, Kuiseb Delta, Pelican Point, Welwitschia Drive, Oasis Goanikontes.

 

Zum Verständnis, welchen Aufwand die Besorgung dieses Permits erfordert:

Das Ministerium zahlt keine Provision. Bei den staatlichen Campingplätzen in Namibia erhalten wir als registrierter Reiseverantalter und Reisebüro eine Provision. Sie zahlen auf ein Deutsches Konto unserer Firmen. Von dem Überschuss werden Banküberweisung von Deutschland nach Namibia fällig, Banküberweisung / Kreditkartengebühren in Namibia für die Zahlung beim Ministerium und für die Campingplätze beim staatlichen Namibia Wildlife Resort. Dann bezahlen wir darauf die Mehrwertsteuer von 15% in Namibia.

Sie haben die Information von unserer Website die gehostet und gepflegt wird, wir haben Ihr email durch eine fast Flatrate eines email Providers empfangen.

Mein Namibia-Büro hat Ihre Anfrage gelesen, ausgewertet und weitergleitet an eine Bearbeiterin, die hat ein email erstellt und Verfügbarkeit vorab telefonisch geprüft, Alternativen angefragt. Dann hinterhergehakt, weil keine Antwort kam, noch mal angerufen und dann irgendwann das Bestätigungsemail bekommen.
Dann wird eine Dame aus dem Büro mit dem Taxi zum Ministerium geschickt, um das gestempelte Exemplar abzuholen. Sie kommt dann mit dem Taxi zurück. Das Permit wird Photokopiert für die Buchhaltung, für die Campingplatzbuchung wird ein Voucher erstellt und ausgedruckt.

Eine gut bezahlte Kraft im Büro erstellt die Rechnung an Sie, eine günstige bezahlte Kraft packt die durch diesen Vorgang erstellten und ausgedruckten 8 Belege in ein Buchhaltungsprogramm, eine gut bezahlte Steuer-Kraft verbucht es.
Die sitzen hier im mietbezahlten, bestromten Büro nicht, um sich vor der Sonne zu schützen oder vor Regen sicher zu sein, sondern die machen das, weil sie ein Gehalt bekommen, sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind und ich deren Krankenkassenkosten bezahle.
All diese Belege werden auf Computern an Arbeitsplätzen mit lizensierten Programmen erstellt.
Der Klopapierrollenverbrauch in meinem Büro liegt bei 47 Rollen pro Monat.

Wenn diese Buchung im Rahmen einer Pauschalreise gemacht wird, also z.B. Plätze + Auto, müssen wir einen Sicherungsschein gegen unsere Insolvenz mitliefern. Dazu müssen wir 9% unseres Gesamtjahresumsatz als persönliche Bankbürgschaft beim Versicherer hinterlegen. Ein Sicherungsschein kostet zur Zeit anteilig 13 Euro pro Person. (Es wird Ende des Jahres bei 1% des Reisepreises liegen). In diesem Falle ist dann auch noch mein Deutschlandbüro involviert.

Das Originalpermit wird  vor Ihrer Ankunft zu Ihrer Unterkunft in Windhoek oder zu Ihrem Autoverleiher gebracht.

Wir sind eine professionelle Dienstleistungsfirma und nicht die Heilsarmee

Photopermit Kolmanskuppe:

Preis 2023:  330 N$ pro Person.  Durch dieses Permit darf man sich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang in der Geisterstadt herumtreiben, die im ehemaligen Diamantensperrgebiet und jetzt im Nationalpark liegt.  Wir besorgen Ihnen die Bescheinigung vorab für 30 Euro pro Person.  Vor Ort müssen noch die Nationalpark - Eintrittsgebühren und die Conservation Fee in Höhe von gesamt 150 N$ bezahlt werden.
ugoif8 3qt3

Namibia Campingplatzbuchungen

Nationalparkeintritts- Conservation Fees und Fahrzeuggebühren bezahlt man in der Regel am Ankunfttag vor Ort im Nationalpark. Sie können nicht vorab gezahlt werden.
Es wird eine Nationalpark-Eintrittsgebühr pro Person erhoben, (Etosha, Sossusvlei, Cape Cross Robbenkolonie, Fish River Canyon, Dorob, Waterberg, Tsau/Khaeb - Sperrgebiet 100 N$), eine Nationalpark - Fahrzeuggebühr (30 N$), eine Conservation Fee (50 N$), die direkt an den besuchten Nationalpark geht, sowie (theoretisch) in einen Game Trust zur Entschädigung von Wildtierkonflikt-Betroffenen, und eine Conservation Fee Gebühr für das Fahrzeug (PKW / Allrad 20 N$) die an das Umwelt-, Forst- und Naturschutzministerium geht.
Der Tageseintritt ist also bei zwei Personen 350 N$, ca. 20 Euro

In allen anderen Nationalparks und Game Reserves beträgt die Nationalpark - Eintrittsgebühr 60 N$, Nationalpark - Fahrzeuggebühr 30 N$, Conservation Fee 40 N$ und Fahrzeug Conservation Fee Gebühr 20 N$.
Der Tageseintritt ist also bei zwei Personen 250 N$, ca. 15 Euro

Die Eintrittsgebühr gilt immer für 24 Stunden ab Eintrittszeit.
Für Kinder unter 8 Jahren werden keine Gebühre erhoben. Von 9-16 Jahre 60 N$ Eintritt und 40 N$ Conservation Fee.
Ab 17 Jahren gilt man als Erwachsener.

Maximal 8 Personen in 3 Fahrzeugenauf einem Campingstellplatz erlaubt.

Gezahlte Eintrittsgebühren sind nicht mehr rückzahlbar. Die Eintritte sind für verschiedene Nationalparks unterschiedlich. Die letzte Preiserhöhung war 2005. Die namibischen Nationalparks sind die günstigsten in Afrika.

Parkeintritte und Conservation Fees seit 01. April 2021

Olifantrus, Okaukujo und Sesriem sind oftmals sehr frühzeitig (1 Jahr im Voraus) für die Hauptsaison Mai, Juli - Mitte November ausgebucht.

Hier die wesentlichen Campingplätze

Im Etosha-Nationalpark

Vier staatliche Campingplatzmöglichkeiten von West nach Ost: Olifantrus, Okaukuejo, Halali und am Fort Namutoni
November 2022 - Juni 2024       420 N$. Wir besorgen Ihnen die Campingplätze für 35 Euro pro Person. 
Juli 2024 - Oktober 2024  510 N$. Wir besorgen Ihnen die Campingplätze für 40 Euro pro Person.
Olifantrus ganzjährig                  460 N$. Wir besorgen Ihnen die Campingplätze für 40 Euro pro Person.

An Stelle von Namutoni empfehlen wir von Juni - November außerhalb des Ostausgangs den Campingplatz von Onguma

Onguma Game Reserve

ostwärts von Etosha   direkt außerhalb  vom Nationalpark
25 private Campingplätze "Tamboti"      6 private Campingplätze "Leadwood"
Jeder Stellplatz hat eigene Dusche und WC, Stromanschluß, maximal 6 Personen pro Platz
Möglichkeit das Restaurant vom Onguma Bushcamp zu nutzen.
Preis pro Tag: 520 N$ pro Person und 35 N$ Nashornschutzgebühr pro Campingplatz. Wir besorgen Ihnen die Campingplätze für 45 Euro pro Person. Kinder unter 3 Jahre kostenlos. Kinder 3-11 Jahre 260 N$ / 22 Euro, ab 12 Jahre voller Preis

Sossusvlei

Nur von einem Campingplatz im Nationalpark hat man die Möglichkeit, eine Stunde vor Sonnenaufgang bereits in Richtung Sossusvlei zu fahren und eine Stunde nach Sonnenuntergang erst zu seinem Stellplatz zurückkehren zu müssen.

24 staatliche Campingplätze "Sesriem" im Nationalpark insgesamt.
Preis pro Person pro 24-Stunden-Tag: 610 N$. Wir besorgen Ihnen die Campingplätze für 50 Euro pro Person. 
Kinderpreise: bis 8 Jahre keine Kosten, 09 - 12 Jahre halber Preis, ab 17 Jahre voller Preis
Plätze zum Teil unter schattigen Kameldornbäumen und mit Staubschutzmauer.

 

12 halbstaatliche Campingplätze "Sesriem Oshana Camping" im Nationalpark insgesamt.
Jeder Stellplatz hat eigene Dusche und WC, maximal 6 Personen pro Platz
Preis pro Tag:  500 N$ pro Person. Wir besorgen Ihnen die Campingplätze für 45 Euro pro Person.
Kinderpreise: bis 5 Jahre keine Kosten, 6 -15 Jahre halber Preis, ab 16 Jahre voller Preis
Plätze wie in Reihenhaussiedlung, aber mit eigener Dusche und WC
Die staatlichen Anlagen dürfen mitgenutzt werden.

 

12 private Campingplätze " Sossus Oasis" direkt außerhalb  vom Nationalpark insgesamt.
Jeder Stellplatz hat eigene Dusche und WC, Stromanschluß, maximal 6 Personen pro Platz
380 N$ pro Person. Wir besorgen Ihnen die Campingplätze für 35 Euro pro Person. 
Kinderpreise: bis 4 Jahre keine Kosten, 5- 11 Jahre halber Preis, ab 12 Jahre voller Preis
Die Tankstelle gegenüber diesem Campingplatz ist bestens für Lebensmittel und Campingartikel sortiert.

AiAis im Fish River Canyon

Im Fish River Canyon bei den heißen Quellen: 24 staatliche Campingplätze  Preis pro Tag ganzjährig: 350 N$ pro Person.
Wir besorgen Ihnen die Campingplätze für 35 Euro pro Person. 
Hobas nähe Hauptaussichtspunkt:  Preis pro Tag: 440 N$ pro Person.
Wir besorgen Ihnen die Campingplätze für 40 Euro pro Person. 
Kinderpreise: bis 8 Jahre keine Kosten, 09 - 12 Jahre ungefähr halber Preis, ab 17 Jahre voller Preis

Botswana Nationalparkeintritte

Camping- und Nationalparkpreise Stand bis 31.03.2024

Die Nationalpark - Gebühren wurden im April 2022 für Chobe und Moremi angehoben auf 270 Pula pro Person und auf 115 Pula Fahrzeuggebühr.
Für alle anderen Nationalparks und Game Reserves auf 190 Pula pro Person und auf 75 Pula Fahrzeuggebühr.
Die staatlichen Campingplätze in den Nationalparks werden auf 40 Pula pro Person nur leicht erhöht.
Für den Kgalagadi Transfrontier Park sind die neuen Preise noch nicht festgelegt
Kinder bis 7 Jahren kosten keine Nationalparkeintritts- und Campinggebühren, von 8 -18 Jahren halber Preis.
Rausfahrtag ( außer KTP ) 40 Euro
Rausfahrtag KTP  13 Euro

Botswana berechnet die Nationalparkeintrittsgebühren pro Kalendertag und nicht pro 24 Stunden.  Daher müssen wir für die Rausfahrtage (außer Kgalagadi Transforntierpark) 40 Euro pro Person mit dazu kalkulieren. Wenn man von einem Nationalpark z.B. Chobe in einen anderen fährt, z.B. Moremi, oder auch nur über die Straße von Nxai an nach Makgadigadi Pan, muss an dem Tag für jeden Nationalpark der Eintritt extra bezahlt werden.

Die staatliche Behörde DWNP ist völlig dysfunktional. Für eine popelige Nationalparkeintrittsbestätigung brauchen wir im Durchschnitt 6 Telefongespräche, 3 emails und 1 Fax. Stinkend faul, einen geistigen Horizont von 12jährigen, nicht fit für den Job. Daher berechnen wir auch Schmerzensgeld für die Besorgung von Nationalparkeintrittsgebühren vorab.
Dies ist nur möglich, wenn der Campingplatz im Nationalpark liegt.
Hier ein .pdf mit den neuen Preisen.

Buchungen von staatlichen Botswana Campingplätzen und Nationalparkgebühren  müssen sofort komplett bezahlt werden und haben immer 100% Stornogebühren.

Daher unterscheiden sich Botswana Einzelbuchungen von unseren normalen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und werden durch unsere namibische Firma durchgeführt und berechnet.
Im Rahmen einer Pauschalreise mit Fahrzeug und oder Flug und weiteren Buchungen ist die deutsche Bwana Tucke-Tucke Firma weiterhin zuständig mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die 100 % Stornokosten für die staatlichen Plätze bleiben.

Geldbesorgung Botswana Pula
  1. namibische Banken Pula nicht regelmäßig bevorraten, es an der Grenze keine Wechselstuben gibt, die Geldautomaten in Botswana überwiegend nur VISA- Kreditkarten und nur gelegentlich Maestro - EC Karten akzeptieren und die Banken dienstleistungsunfreundliche Öffnungszeiten haben, bieten wir einen weiteren Service an:

Wir besorgen Ihnen Botswana Pula zum tagesaktuellen Namibiabankenkurs. Dazu müssen wir mehrmals die Woche bei verschiedenen Banken die Pulas zusammenkratzen, so dass Vorlaufzeit von 2 Wochen hilfreich ist.
Beispielrechnung: 2.000 Botswana Pula gewünscht, Umrechnungskurs Oanda 09. Dezember 2020 in N$ = 1,35 N$ = 2.706 N$;
Bankgebühren der namibischen Bank für diesen Betrag 107,50 N$  zusammen 2.813,50 N$
Organisationsgebühr Bwana Tucke-Tucke 600 N$ ( Unabhängig vom gewünschten Pula Betrag, wir müssen dazu monatlich 3-4x verschiedene Banken in Windhoek anfahren). Gesamtgebühren: 3.413,50 N$.  Umrechnungskurs Oanda 09. Dezember 2020 in €: 187 €
Die Pula werden Ihnen zu Ihrem Autoverleiher / Unterkunft in Windhoek gebracht.

Dieser Service ergibt vor allem Sinn für diejenigen, die aus dem Kgalagadi Transfrontierpark weiter nach Norden in Botswana fahren. Wer über Kasane, Ghanzi oder Gaborone reinkommt, kann einfacher an einem Geldautomaten ziehen.

Botswana Campingplätze

Bitte senden Sie uns bei Reservierungswunsch eine Ihrer Reisepassnummern mit Ablaufdatum und Ihrem Geburtsdatum, da wir ohne die keine Reservierungen bei den Botswana - Behörden für Sie vornehmen können

Seit Mitte Oktober 2009 sind nahezu alle Nationalparkcampingplätze außer im Kgalagadi Transfrontierpark privatisiert und in der Verwaltung von unterschiedlichen Konzessionsinhabern.
Es stehen pro Tag nur insgesamt 28 Plätze für Individualreisende und landesfremde Reiseveranstalter für den Moremi und jeweils 12 für Savuti und Chobe, sowie 5 für den Linyanti-Bereich zur Verfügung
.
Es gibt eigene Campingplätze für geführte Reisen von in Botswana registrierten Reiseveranstaltern. Die konkurrieren also nicht um diese wenigen Plätze.
Ab 11 Monate vorher können diese Plätze weltweit gebucht werden. Die Campingplätze sind also in der Regel fast ein Jahr im Voraus ausgebucht. Es kommt immer wieder einmal zu Stornierungen, da die Zahlungsmodalitäten und Gebühren der verschiedenen Konzessionsinhaber unterschiedlich sind und viele Individualbuchungen dadurch wieder herausfallen. Bei "ausgebucht" Status kann man 4 Wochen vor Ankunft noch einmal nachfragen, ob etwas storniert wurde. Da die "Leistungsträger" eher "Leistungsnehmer" sind und zumeist bei Stornierungen nicht zurückzahlen, ist die Wahrscheinlichkeit von kurzfritigen Verfügbarkeiten immer noch gering.
Bei einer Durchquerung Botswanas von Namibia/Südafrika bis zu den Victoriafällen hat man bis zu 8 verschiedene Zahlungsadressen und Ansprechpartner. Einige dieser Leistungsträger verlangen Anzahlungen und Restzahlungen als Banküberweisungen. Die Bankgebühren sind pro Überweisung knapp 22 Euro.
Der Aufwand eine Tour mit verfügbaren Campingplätzen zusammen zu stellen ist also extrem hoch.

Maximal 6 Personen in 3 Fahrzeugen dürfen sich einen Campingplatz teilen. Das heißt, dass Sie als Individualreisende zusätzlich anderen Mitreisenden ermöglichen können, sich zu Ihnen zu stellen. Die Gebühren müssen dann ebenfalls vorab unter Angabe Ihrer Buchungsnummern bezahlt werden. Im schlechtesten Fall werden Ihnen noch andere Reisende auf den Campingplatz zugebucht.

 

Bitte senden Sie uns bei Reservierungswunsch eine Ihrer Reisepassnummern mit Ablaufdatum und Ihrem Geburtsdatum, da wir ohne die keine Reservierungen bei den Botswana - Behörden für Sie vornehmen können

 

Eintritt und Campinggebühren Nationalpark Chobe, Linyanti, Savuti, Moremi Game Reserve:

Ihaha, South Gate, Xakanaxa
Eintritt 270 Pula pro Kalendertag und Person, Fahrzeug 115 Pula, Camping 40 US / 500 Pula pro Tag und Person. Wir organisieren verfügbare Campingplätze inklusive Camping-und Nationalparkeintrittsgebühren für 80 Euro pro Person pro Tag
Kinder bis einschließlich 5 Jahren frei, Kinder von 06-17 Jahren 20 US$ / 250 Pula für 40 Euro pro Kind pro Tag
Bildergalerie Ihaha Campsites
Bildergalerie South Gate / Maqwee Campsites
Bildergalerie Xaxanaxa Campsites

Hier Zusatzinformationen über Zugangsvoraussetzungen zur Chobe Riverfront

Auweichcampingplätze zur Chobe Riverfront außerhalb des Nationalparks:
westlich bei Ngoma:  Muchenje Camping, Mwandi View Camping  je 42 Euro pro Person
ostwärtig in Kasane:  Big5Chobe Camping  42 Euro pro Person

Linyanti, Savuti, Khwai
Eintritt 270 Pula pro Kalendertag und Person, Fahrzeug 115 Pula, Camping 50 US$ / 350 Pula pro Tag und Person. Wir organisieren verfügbare Campingplätze inklusive Camping-und Nationalparkeintrittsgebühren für 96 Euro pro Person pro Tag
Kinder jünger als 5 kostenlos, Kinder 5-7 Jahren 15 Euro, Kinder von 08-17 Jahren 48 Euro
Bildergalerie Savuti Campsites 10 + 2 Stellplätze
Bildergalerie North Gate / Khwai Campsites 10 Stellplätze
Linyanti Campsites 5 Stellplätze

 

Der Normalfall ist, keine Buchung in Savuti oder Linyanti zu bekommen, daher hier zwei andere Möglichkeiten außerhalb und innerhalb des Chobe Nationalparks:

Als Sprungbrett durch den Savutibereich zwischen Kachikau und dem Ghoha Eintritts gibt es die Thobolos Bush Lodge vom legendären Mike Gunn.
Preis Camping 50 Euro pro Person
Übernachtung im Chalet mit Abendessen und Frühstück  275 Euro pro Person, als Selbstversorger 230 Euro pro Person.

Eine weitere pfiffige Möglichkeit außerhalb der Regenzeiten, also Juni-Ende Oktober ist der nagelneue Nogaatsa Campingbereich im Chobe Nationalpark.
Anfahrt Nogatsaa
Eintritt 270 Pula pro Kalendertag und Person, Fahrzeug 115 Pula, Camping 55 US$ pro Tag und Person. Wir organisieren verfügbare Campingplätze inklusive Camping-und Nationalparkeintrittsgebühren für 105 Euro pro Person pro Tag

 

Third Bridge
Eintritt 270 Pula pro Kalendertag und Person, Fahrzeug 115 Pula, Camping 50 US$ pro Tag und Person. Wir organisieren verfügbare Campingplätze inklusive Camping-und Nationalparkeintrittsgebühren für 96 Euro pro Person pro Tag
Kinder bis einschließlich 7 Jahren frei, Kinder von 08-17 Jahren 48 Euro
Bildergalerie Third Bridge Campsites 10 Stellplätze.
Jeder Stellplatz kann durch den Konzessionär mit 8 Personen und 3 Fahrzeugen belegt werden. Wenn man den Stellplatz Exklusiv für sich haben will, muß man 75% von der Maximalbelegung dafür bezahlen.

Es gibt bei Third Bridge ein Selbstversorger Tented Camp mit stehhohen MERU-Zelten. Preis 175 Euro pro Person bei Doppelbelegung und 215 Euro als Einzelzimmer inklusive Nationalpark- und Fahrzeugeintrittsgebühren. Ladestrom und Heiß Wasser via Solarenergie. Allerdings gibt es noch kein Geschirr und Besteck.

Wilderness Islands
Eintritt 270 Pula pro Kalendertag und Person, Fahrzeug 115 Pula, Camping 85 US$ pro Tag und Person. Wir organisieren verfügbare Campingplätze inklusive Camping-und Nationalparkeintrittsgebühren für 135 Euro pro Person pro Tag
Hier muss man seine Campingausrüstung und Bodenzelt immer noch selber mitbringen und den Bootstransfer zusätzlich bezahlen.
Kinder bis einschließlich 7 Jahren frei, Kinder von 08-15 Jahren 60 Euro Wilderness Sites Gxhobega and Gcudikwa 1 & 2

Ausweichcampingplätze direkt außerhalb der Nationalparkgrenzen:

Neuerdings bekommen wir keine Nationalparksgebührenbestätigungen mehr für Plätze außerhalb des Parks. Man muß die Tages-Gebühren ( 120 Pula pro Person + 50 Pula pro Fahrzeug ) dann bei der Einfahrt in den Moremi am Tor in Bargeld bezahlen:

Zwischen Mababe Village und Khwai Village
Xanakgiae ( ehemals Tshaa Riverside Camp ) Preis 60 Euro pro Person pro Nacht ( Horror Bankgebühren )
Dizhaana  Preis 60 Euro pro Person pro Nacht ( Horror Bankgebühren )
Dijara Campsite Preis 60 Euro pro Person pro Nacht ( Horror Bankgebühren ) - zurzeit nicht lizensiert

Südwestlich von Moremi   Kaziikini 55 Euro pro Person pro Nacht ( Horror Bankgebühren )
Westlich von der Ecke Moremi / Chobe Nationalpark am Khwai Fluss
im Khwai-Village oberhalb von North Gate
Magotho 60 Euro pro Person pro Nacht ( Horror Bankgebühren )
Magotho verfügt über 15 Stellplätze nahezu ohne Infrastruktur. Diese Plätze können durch den Khwai Development Trust mit bis zu 20 Personen belegt werden. Es gibt zwei Private Stellplätze für 5 Personen:  Sable Alley und Matswere. Man muß dann auch für 5 Personen bezahlen, also 250 Euro für den Platz.
Mbudi  12 x Campsite  60 Euro pro Person pro Nacht ( Horror Bankgebühren )
Khwai Safari Grounds   8 x Campsite  60 Euro pro Person pro Nacht ( Horror Bankgebühren )

Die Lage dieser Plätze finden Sie auf unserer Karte Khwai und Umgebung


Unterhalb Mababe Gate
Mababe River Camp 60 Euro pro Person pro Nacht
Mankwe Camping  60 Euro pro Person pro Nacht

3 botswanagünstige Ausweichlodges,
die man als Sprungbrett für eine Durchquerung von Moremi nach Kasane nutzen kann.
Moremi Gästehaus in der Ortschaft Khwai
Mogothlo Safari Lodge in einem Konzessionsgebiet am Khwai Fluss
Moremi Stiltz, (zurzeit nicht aktiv)ein abenteuerliches Selbstversorger Baumhaus auf Stelzen in der Nähe der Ortschaft Khwai

Nationalpark- und Campinggebühren Nxai Pan und Makgadikgadi Pans Nationalpark:

Nxai Pan- South Camp, Nxai Pan - Baines Baobabs, Tree Island Camp
Eintritt 190 Pula pro Kalendertag und Person, Fahrzeug 75 Pula, Camping  50  US$ pro Tag und Person. Wir organisieren verfügbare Campingplätze inklusive Camping- und Nationalparkeintrittsgebühren für 88 Euro pro Person pro Tag
Kinder bis einschließlich 7Jahren fei, Kinder von 08-15 Jahren 44 Euro

Jeder Stellplatz  bei Nxai Pan - South Camp kann durch den Konzessionär mit 6 Personen und 3 Fahrzeugen belegt werden. Wenn man den Stellplatz Exklusiv für sich haben will, muß man 75% von der Maximalbelegung dafür bezahlen.

Jeder Stellplatz  bei Baines Baobab kann durch den Konzessionär mit 12 Personen und 3 Fahrzeugen belegt werden. Wenn man den Stellplatz Exklusiv für sich haben will, muß man 75% von der Maximalbelegung dafür bezahlen.

Khumago
Eintritt 190 Pula pro Kalendertag und Person, Fahrzeug 75 Pula, Camping 50 US$ / 350 Pula pro Tag und Person. Wir organisieren verfügbare Campingplätze inklusive Camping-und Nationalparkeintrittsgebühren für 88 Euro pro Person pro Tag
Kinder jünger als 5 kostenlos, Kinder 5-7 Jahren 15 Euro, Kinder von 08-17 Jahren 44 Euro

Nxai Pan South Camp - 10 Stellplätze Nxai Camp - Baines 3 Stellplätze. Khumaga 10 Stellplätze, Tree Island Camp 3 Stellplätze

 

Kubu Island
Eintritt 63 Pula pro Kalendertag und Person, Camping + Tourism Levy + Eintrittsgebühr 173 Pula pro Tag und Person. Wir organisieren verfügbare Campingplätze inklusive Camping-und Eintritts gebühren für 55 Euro pro Person pro Tag ( Horror Bankggebühren )
Kinder jünger als 8 kostenlos, Kinder 9-14 Jahren  120 Pula / 30 Euro, darüber Erwachsener

 

Entritt und Campinggebühren Central Kalahari und Khutse Game Reserve:

Piper Pan, Sunday Pan, Letiahau, Passarge Valley, Lekhubu, San-Pan, Kgoogong und Motopi Pan und Khutse Game Reserve: Khutse, Mahurushele, Khankhe, Moloswe und Moreswe:
Eintritt 190 Pula pro Kalendertag und Person, Fahrzeug 75 Pula, Camping 350 Pula pro Tag und Person. Wir organisieren verfügbare Campingplätze inklusive Camping- und Nationalparkeintrittsgebühren für 74 Euro pro Person pro Tag
Kinder bis einschließlich 7 Jahren frei, Kinder von 08-15 Jahren  37 Euro

Kori, Phokje, Leopard Pan, Deception Pan, Xade, Bape und Xaka
Eintritt 190 Pula pro Kalendertag und Person, Fahrzeug 75 Pula, Camping 40 Pula pro Tag und Person. Wir organisieren verfügbare Campingplätze inklusive Camping-und Nationalparkeintrittsgebühren für 50 Euro pro Person pro Tag
Kinder bis einschließlich 8 Jahren frei, Kinder von 09-17 Jahren 25 Euro

Eintritt und Campinggebühren Nationalpark Kgalagadi Transfrontier Park und Mabuasehube:

Polentswa, Rooiputs, Two Rivers und Mabuasehube ( außer den neu privatisierten siehe unten )
Eintritt 25 Pula pro Kalendertag und Person, Fahrzeug 5 Pula, Camping 30 Pula pro Tag und Person. Wir organisieren verfügbare Campingplätze inklusive Camping- und Nationalparkeintrittsgebühren für 40 Euro pro Person pro Tag.
Kinder bis einschließlich 8 Jahren frei, Kinder von 09-17 Jahren 20 Euro

Mabuasehube Pan und Mpayathuthwa wurden am 28.12.2016 privatisiert. Der Preis ist jetzt 35 US$ pro Person Campinggebühr.
Wir organisieren verfügbare Campingplätze inklusive Camping- Fahrzeug- und Nationalparkeintrittsgebühren für 60 Euro pro Person pro Tag. 
Kinder bis einschließlich 8 Jahren frei, Kinder von 09-17 Jahren 30 Euro

Buchungen der Campingplätze Mabuasehube Pan und Mpayathuthwa müssen sofort komplett bezahlt werden und haben immer 100% Stornogebühren.

Rausfahrtage 15 Euro, dazu gehören auch die Tage auf der südafrikanischen Seite des Parks.

Mehr Informationen zum KTFP bei uns hier

Campingplätze auf der Südafrikanischen Seite
Twee Revieren, Mata Mata und Nossob. Wir organisieren verfügbare Campingplätze für 35 Euro pro Person.
Nossob Premium Campingplatz 40 Euro pro Person.
Vor Ort ist dann noch - mit Kreditkarte möglich -  die jeweilige Conservation Fee von zur Zeit 404 Rand pro Person pro Tag ( Kinder 2-11 Jahre 50% ) zu bezahlen.

Wenn Sie Campingplatz + Conservation Fee über uns buchen wollen, ist der Preis 60 Euro pro Person pro Tag. Bitte dann extra angeben.

Natürlich besorgen wir auch verfügbare Wildernesscamps und Bungalows. Parkeintritt 25 Euro

Wilderness Trails:

Mabuasehube Wilderness Trail 150 km: Einweg von Mabuhasehube Gate nach Nossob mit Camping bei Mosomane. Eintritt 25 Pula pro Kalendertag und Person, Fahrzeug 5 Pula, Camping 30 Pula pro Tag und Person Trailgebühr 200 Pula pro Tag und Person. Buchung für zwei Tage und eine Nacht ist vorgeschrieben. Minimum 2 Fahrzeuge, Maximal 5 Fahrzeuge. Wir organisieren den verfügbaren Trail inklusive Camping- und Nationalparkeintrittsgebühren für 80 Euro pro Person.

Gemsbok ( Polentswa ) Wilderness Trail 395 km: Einweg von Polentswa nach Nossob mit Camping bei Setsatswe und Long Rambuka. Eintritt 25 Pula pro Kalendertag und Person, Fahrzeug 5 Pula, Camping 30 Pula pro Tag und Person Trailgebühr 200 Pula pro Tag und Person. Buchung für drei Tage und zwei Nächte ist vorgeschrieben. Minimum 2 Fahrzeuge, Maximal 5 Fahrzeuge. Ein-und Auschecken in Two Rivers. Wir organisieren den verfügbaren Trail inklusive Camping- und Nationalparkeintrittsgebühren für 105 Euro pro Person.
Entlang des Trails liegt der Anmarschweg des Erckertschen - Kamelreiterkorps von 1908.

Nossob 4x4 Eco Trail Südafrikanische Seite 217 km: Einweg von Twee Revieren nach Nossob mit Camping bei Witgat, Rosyntjebos und Swartbas. An geraden Monaten von Süd nach Nord und an ungeraden Monaten von Nord nach Süd. Starttag immer Montags. Ein Nationalparkranger fährt mit eigenem Fahrzeug vorne weg und gibt Fahrtipps und Kalahari-Einweisungen 160 Rand Conservation Fee pro Kalendertag und Person, Trailgebühr 2.000 Rand pro Fahrzeug mit maximal 5 Personen.Buchung für vier Tage und drei Nächte ist vorgeschrieben. Minimum 2 Fahrzeuge, Maximal 5 Fahrzeuge. Ein-und Auschecken in Twee Revieren. Preis abhängig von Teilnehmerzahl pro Fahrzeug.

Sambia Campingplätze und Unterkünfte

Als Excel Liste

Cookie