Tel +49 4826 5208      Email:

Bwana Tucke-Tucke

Individuelle Selbstfahrer-Reisen und begleitete Touren

Bwana ReisetraumSelbstfahrer Zentrum

Etambura

Etambura Camp

Luxuriöse und preisgünstige Kaokoveld Selbstversorger Unterkunft

Etambura CampBwana Tucke-Tucke hat eine brandneue, unterstützenswerte und atemberaubende Unterkunft für Sie entdeckt: das von Ovahimba mitgegründete und mitverwaltete Etambura Camp.

Das Etambura Camp liegt auf einem der höchsten Hügel der so genannten Onjuva Fläche, eine für die Ovahimba heilige Stätte. Dort liegen die Ahnen des roten Nomadenvolkes begraben und ein striktes, traditionelles Jagdverbot  in dieser Gegend schützt das Wild, so dass – ganz im Sinne eines modernen namibischen Hegegebietes (Conservancy) – das Nutzvieh der Ovahimba zusammen mit den Springböcken des Tals grasen.

Etambura Camp AusblickEtambura Camp Chalets

Auch andere seltene Arten können mit etwas Glück (sowie Geduld und afrikanischer Gelassenheit) beobachtet werden, als da wären Klippspringer, Serval, afrikanische Wildkatze, Spitzmaulnashorn, Leopard und eine beachtliche Anzahl von Vogelarten, nicht zu vergessen die fantastische Flora des Gebietes Damaraland / Kaokoveld mit vielen endemischen Arten.

Unterkünfte

Momentan verfügt das Etambura Camp über fünf Chalets, wovon eines für Rollstuhlfahrer geeignet ist – eine Seltenheit im Kaokoveld. Jedes der großzügig angelegten und stilvoll eingerichteten Zimmer hat eine eigene Terrasse und Badezimmer.

Zur Zeit ist das Camp nur für Selbstversorger eingerichtet, das Team des Etambura Camp ist  aber momentan dabei die Unterkunft weiter auszubauen und wird in naher Zukunft auch Frühstück und Abendessen anbieten können.

Etambura Camp Lapa

Etambura Camp Plattform

Einrichtungen / Services

  • Solarbeleuchtung
  • Heißwasseraufbereitung durch Donkeys
  • Lounge mit Bibliothek und Terasse
  • Komplette Selbstversorgereinrichtung (Besteck, Geschirr, Gläser, Töpfe, etc.)
  • Grillplätze und Küchenbereich
  • Landebahn (in 10 Minuten Entfernung vom Camp)

Etambura Camp KarteMögliche Aktivitäten

  • Wanderwege und Geländewagenrouten mit vielen endemischen Pflanzen
  • Ovahimbadorf
  • Nashornspurensuche (Rhino-Tracking)
  • Tagesexkursionen zum Marienfluss und Kunenefluss

Preis 2019:

68 Euro pro Person pro Nacht (Selbstversorger)


Lage:

25 km nördlich von Orupembe


Buchung:


Einer der spektakulärsten Ausblicke Namibias wartet auf Sie.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.