HOME - KONTAKT                   SOFORTKONTAKT telefon0049 4826 5208 emailinfo@bwana.de

Bwana Tag Deutsch

Lassen Sie uns ihren Reisetraum erfüllen

Ugab

Selbstfahrer-Zentrum

Bookinator

Unterkunftszusammenstellung leicht gemacht!

Hier haben Sie die Möglichkeit, Unterkünfte ihrer Reise selber zusammen zu stellen.

Zum Bookinator

Frontseit-Erdmann

stop

FAQ

Häufige gefragte Fragen - sehr häufig gegebene Antworten!

Besuchen Sie unser FAQ

Bwana bei Skype

Carsten Möhle

My status

Bwana Namibia

My status

Bwana Deutschland

My status

Ugab-Wanderung

PDF zum Download

(April – Oktober)

Blick in die Ferne...Blick in die Ferne...3 Tage, 2 Nächte. Erleben Sie die spektakuläre Landschaft des Damara-Landes auf der Ugab- Wanderung! Durchwandern Sie ein urzeitliches Trockenflussbett auf der Suche nach bizarren Granitfelsformationen und farbenprächtigen Gesteinsstrukturen und erkunden Sie dabei die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt Namibias. Mit viel Glück können sie Zebras, Löwen oder Elefanten beobachten.

Die Wanderung startet für Selbstreisende jeden 2. und 4. Dienstag jedes Monats oder flexibel mit Bwana Tucke –Tucke

Buchung: Die Buchung erfolgt über Namibia Wildlife Resorts Ltd.Swakopmund: Tel: +264 (0) 64 402 172 Fax: +264 (0) 64 403 023

Reservierungen: Tel.: +264 (0) 61 236 975 /6 / 7 /8 Fax.:+264 (0) 61 224 900

Wandergruppe auf der Ugab-WanderungWandergruppe auf der Ugab-WanderungKosten: Es muss für 6 Personen gebucht und bezahlt werden. NWR blockt dann Ihren Termin und lässt keine weiteren Einzelbuchungen zu. Pro Jahr kommen nur maximal ca. 12 Wanderungen zustande, das heißt, diese Wanderung ist ein exklusives Erlebnis für nur ca. 70 Personen jährlich.

Vorraussetzung: Für die Wanderung benötigt man ein ärztliches Attest, welches bei Antritt nicht älter als 40 Tage sein darf und den Guides vor Beginn der Wanderung vorgezeigt werden muss.

Des Weiteren benötigt man ein Permit (Genehmigung), um den Skelettküsten-Nationalpark durchfahren zu dürfen. Dieses erhalten Sie beim Namibia Wildlife Resort in Windhoek, im Touristikbüro in Swakopmund sowie am Zufahrtstor des Nationalparks (Ugab- Revier).

Was man unbedingt mitnehmen sollte:

  • Warmen Schlafsack und Isoliermatte
  • Zelt (es sei denn, man möchte unter freiem Himmel schlafen)
  • Taschen- oder besser: Stirnlampe
  • Warme Kleidung
  • Zum Wandern geeignetes Schuhwerk
  • Sonnencreme, Kopfbedeckung, Sonnenbrille
  • Kosmetik (es gibt keine Duschmöglichkeit), feuchte Tücher, Handtuch
  • Toilettenpapier, Benzinfläschchen
  • Wasserflaschen zum Auffüllen
  • Erste-Hilfekoffer (Mullbinden, Schmerztabletten, Fiebermittel, Pflaster, Desinfektionsmittel, Blasenpflaster, Durchfallmittel, z. B. Immodium akut, Spezielle persönliche Arzneimittel
  • Fotoapparat, Filme bzw. Chipcards
  • Besteck, Teller, Tassen, Campinggeschirr (Topf, Teekanne etc.) Geschirrlappen, Spülmittel, Geschirrhandtuch
  • Lebensmittel, die einfach zuzubereiten sind (z. B. Brot, Aufstrich, Kartoffeln oder Nudeln, Fleisch, Konserven)
  • Grillrost (falls gegrillt werden soll)
  • Feuerzeug oder ausreichend Streichhölzer
  • Kleines Taschenmesser
  • Brotbüchse für die Wanderverpflegung
  • Getränke für drei Tage
  • Kleinen Tages-Rucksack für die Wanderung
  • Mülltüte

Ugab WanderungUgab WanderungUnterkunft:

  • Es existieren keine öffentlichen Campingplätze mit Toilette und Dusche
  • Übernachtet wird im Freien, erste Übernachtung erfolgt im Ugabrevier, die zweite Übernachtung erfolgt auf einer Felsenterrasse am Rande des Reviers
  • In der Nacht vor Beginn der Wanderung empfiehlt es sich, auf dem Campingplatz an der Mile 108, 40 km vor Ugabmund, zu übernachten, da sich die Anfahrt dadurch wesentlich verkürzt. Eine weitere Möglichkeit gibt es in einer festen Gebäuderuine direkt am Nationalparkeingang.

Felsformationen auf der Ugab-WanderungFelsformationen auf der Ugab-WanderungAblauf der Wanderung:

Erster Tag (6 km):

  • Anreise zum Südeingang des Skelettküsten Nationalparks ( ca. 200 km nördlich von Swakop-mund) Treffpunkt: 8.00 Uhr, Registrierung, Verladung des Gepäcks auf einen Geländewagen Abfahrt: 9.00 Uhr
  • Der Geländewagen verfügt über eine Ladfläche, auf der während der Fahrt gestanden werden muss; d. h. je mehr Personen an der Wanderung teilnehmen (max.8 Personen), desto weniger Platz befindet sich auf der Ladfläche ( dies bei der Gepäckauswahl berücksichtigen und gegebenenfalls z. B. auf Campingstühle verzichten)
  • Die Strecke vom Startpunkt bis zum ersten Schlafplatz beträgt 58 Kilometer und die Fahrt dauert aufgrund des schroffen Geländes ca. 1,5 Stunden
  • Ankunft beim ersten Schlafplatz zur Mittagszeit
  • Mittagspause von 1 Stunde
  • 3 bis 4-stündige Erkundung der Umgebung
  • Wanderung beträgt 6 km
  • Herrichtung der Schlafplätze
  • Abendessen
  • In den Wintermonaten (Juni bis September) wird es bereits gegen 17.30 Uhr dunkel

Zweiter Tag (14 km):

  • bereits vor dem Frühstück erfolgt eine 2-stündige Wanderung zum Großen Auge des Ugab sowie zu einem trockenen Wasserfall
  • Aufbruch gegen 7.00 Uhr
  • Nach der Wanderung wird gefrühstückt und der Schlafplatz zusammengepackt
  • Bitte achten Sie darauf, keine Lebensmittel oder Müll zurückzulassen
  • Die Wanderung beginnt nach ungefähr 10-minütiger Autofahrt
  • Ihr Gepäck wird zur zweiten Schlafstelle gebracht
  • Erster Teil der Wanderung dauert bis 13.00 Uhr
  • Mittagspause von einer Stunde
  • Ankunft an der zweiten Schlafstelle gegen 16.00 Uhr, Herrichtung der Schlafplätze

Dritter Tag (2 km)

  • Frühstück gegen 8.00 Uhr
  • Schlafplatz wird zusammengeräumt
  • Das Gepäck wird vorgefahren und die Gruppe wandert ca. 1 Stunde
  • Nach der Wanderung wird die Gruppe abgeholt und zurück zum Eingang des Nationalparks gefahren (Ankunft gegen 12.00 Uhr)
  • Verladung des Gepäcks auf die eigenen Autos
  • Abreise

Das Ugab Revier (Trockenflussbett)Das Ugab Revier (Trockenflussbett)Höhepunkte der Wanderung:

  • Die Landschaft des Ugab Reviers ist zur Zeit des Erdaltertums (Paläozoikum), also etwa vor 400 Millionen Jahren, entstanden. In der Namib bildet der Ugab einen Canyon, in dem man bizarre Granitfelsformationen sowie farbenprächtige Gesteinsstrukturen bestaunen kann, wie z. B. das große Auge des Ugabs (durch Erosion entstandene Vertiefung im Gestein)
  • Besichtigung eines trockenen Wasserfalls
  • Pflanzenwelt: Welwitschia mirabilis (in dieser Region können die Pflanzen sehr alt werden und ein Alter 1.500 Jahren erreichen), giftige Euphorbizeen sowie Akazienbäume und andere Wüstenpflanzen
  • Tierwelt: Typische Wüstentiere wie Springbock, Oryx, Namaflughuhn, die Namiblerche sowie in den felsigen Bereichen den Oranjeschmätzer, Felsenadler, Augurbussard, Wander- und Turmfalke. Mit viel Glück kann man auch Zebras, Löwen oder Elefanten beobachten, doch das ist eher selten. Gelegentlich sieht man Schabrackenhyänen und Paviane.
  • Der zweite Schlafplatz befindet sich unmittelbar in Meeresnähe. E ist ein wunderschönes Naturschauspiel, wie sich am Morgen der Nebel aus dem Revier zurückzieht.

Ugab Wanderung im Skelettküsten ParkUgab Wanderung im Skelettküsten ParkZusammenarbeit mit den Guides:

  • Die drei Reiseführer Nationalparkangestellte sind englisch- und afrikaanssprachig
  • Die Reisegruppe muss nur sich selbst verpflegen
  • Die Reiseführer stellen drei Wasserkanister à 20 Liter zur Verfügung
  • Des Weiteren besitzen die Guides nur ein beschränktes Wissen über die Landschaft und Natur
  • Die Guides erhalten zwar ein festes Gehalt, doch freuen sie sich über ein kleines Trinkgeld in Höhe von ca.50 N$ pro teilnehmender Person pro Guide

Sicherheit:

  • Die Guides sind mit Gewehren bewaffnet
  • Sie besitzen weder einen Erste Hilfe-Koffer noch ein Funkgerät
  • Innerhalb des Skelettküsten Nationalparks besteht kein Netzempfang für Mobiltelefone
  • Die am Nationalparkeingang stationierten Beamten sind über die Wanderung informiert und besitzen einen Zweitwagen, mit dem die Gruppe gegebenenfalls abgeholt werden kann
  • Die nächste Klinik ist in Henties Bay , ca. 130 km und 2 ½ Stunden Fahrt entfernt

Kontaktdaten:

Skelettküsten Nationalpark- Zufahrtstor (Ugab- Revier)
Tel: ++264 64 69 49 83

 

Bwana Africa De

Bwana Sounds

Das Geräusch der Afrikaquerer

Zur akustischen Einstimmung
Der Song Fleischfresserantilopen von Funny van Dannen, den wir netter Weise hier veröffentlichen dürfen.

 

In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions

In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions

Buschtrommel

Unser Newsletter (Buschtrommel) informiert Sie über aktuelle Entwicklungen unseres Reisebüros sowie über Neuigkeiten aus dem Südlichen Afrika. Der Newsletter wird in unregelmäßigen Abständen ausgesendet, ist kostenlos und kann jederzeit abgemeldet werden. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung

Mit dem Abonnieren der Buschtrommel erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass meine Daten im Zuge dieser Anfrage übermittelt und verarbeitet werden

captcha 
DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Copyright 2018 © Bwana Tucke-Tucke IMPRESSUM I REISEBEDINGUNGEN
Website Entwicklung von Treasure Hunt Design