HOME - KONTAKT                   SOFORTKONTAKT telefon0049 4826 5208 emailinfo@bwana.de

Bwana Tag Deutsch

Lassen Sie uns ihren Reisetraum erfüllen

Sicherheit

Selbstfahrer-Zentrum

Bookinator

Unterkunftszusammenstellung leicht gemacht!

Hier haben Sie die Möglichkeit, Unterkünfte ihrer Reise selber zusammen zu stellen.

Zum Bookinator

Frontseit-Erdmann

stop

FAQ

Häufige gefragte Fragen - sehr häufig gegebene Antworten!

Besuchen Sie unser FAQ

Bwana bei Skype

Carsten Möhle

My status

Bwana Namibia

My status

Bwana Deutschland

My status

Sicherheitstipps

Verhalten bei Notfällen in Namibia und Botswana

Keine Panik bei Notfällen - Hier gibt es alle wichtige Tipps für Sie zum richtigen Verhalten, wenn bei ihrer Reise einmal was schief geht. Die wichtigsten namibischen und botswanesischen Notfallnummern und Sicherheitstipps.

Bwana Tucke-Tucke hat übrigens das erste App Namibia mit entwickelt. Sie können sich kostenlos die Notruf-Werkstatt- und Krankenhausnummern auf Ihr smartphone runterladen. Direkte links gibt es bei Apps4Africa.

Extrem hilfreich und beruhigend ist:
Bei Ihrem Reiseveranstalter vor Ort einen verschlossenen Umschlag hinterlegen mit folgenden Inhalten:

  • Komplette Kreditkartendetails einer gedeckten Kreditkarte. Die Deckung sollte mindestens 7.000 Euro für Krankenkosten für 2 Personen betragen. Das sind in etwa die Erstbehandlungskosten, nachdem sich ein Fahrzeug gerollt hat.
  • Kopie der Reiseversicherungsunterlagen mit Kontaktadressen.
  • Drei Telefonnummern und email Adressen von Verwandten, die im Falle eines Unfalls oder anderen Problems benachrichtigt werden sollen. Dabei Kennzeichnung, ob jemand von diesen Personen Kontovollmacht für Sie hat.

Die Kontaktdaten Ihres Reiseveranstalters auf einen Zettel in Ihren Klamotten. ( Nicht in der Brieftasche ). Aufschrift groß: " to be informed in case of accident"Im Falle eines größeren Unfalls fährt ein Krankenwagen / tagsüber ggf. Flying Doktors ) erst los, wenn Kostenübernahme und Bezahlung sichergestellt ist! Das heisst, es wird sofort von Ihrer Kreditkarte abgebucht. Preis eines Krankenwageneinsatzes ca. 21.000 N$, Preis eines Rettungsflugeinsatzes ca. 95.000 N$. Wenn das klappt fährt er. Wenn die Karte gesperrt ist oder nicht genügend Guthaben drauf ist, fährt er nicht los. In so einem Fall muß die Botschaft / das Konsulat eingeschaltet werden, die für Ihre Staatsbürger in der Regel in Vorleistung gehen.

Wenn Sie im Krankenhaus abgeliefert sind, wird Ihre Kreditkarte wieder häufig gebraucht: Jede Einzelbehandlung wird einzeln nacheinander abgerechnet. Blöd, wenn vor dem Röntgen das Kreditkartenlimit erreicht ist.Für unsere kompletten Selbstfahrergäste ( AS Buchungsnummern ) ist dieser Service von Bwana Tucke-Tucke bis auf die tatsächlichen Ausgaben kostenlos. Für Gäste mit lediglich Vermittlungsleistung ( NE Buchungsnummern ) oder komplett "Fremde" rechnen wir Notfallhilfestunden mit 80 Euro pro Stunde + tatsächliche Ausgaben (Telefonkosten, Kurierdienste, Kurierfahren... ) ab. Diesen Service nutzen bereits mehrere andere Reiseveranstalter aus Europa, da unsere Reaktionszeiten legendär sind.

Die beste Reiseversicherung nützt Ihnen nichts, wenn diese nicht rechtzeitig von Ihrem Malheur erfährt oder die Krankenhäuser und Notfalltransportdienste keine Auslandstelefonnummer anrufen ( können ).

  • Anzeige erstatten: Falls Sie gegen jemanden Anzeige erstatten müssen
  • You Tube Sommerhit für allzu schnelle Selbstfahrer: Wir fahren mit dem Ferrari auf Safari
  • Satellitentelephon Miete direkt am Flughafenbüro beim Verleiher Be Local. Reservierungsformular hier
    Tagesmietpreis ca. 13 Euro Verbindungspreis ca. 3,50 Euro pro Minute ( abhängig vom US$ Wechselkurs )
    anderer Verleiher mit einigen Iridium Satellitentelephonen- nur begrenzt verfügbar: Tagesmietpreis ca. 8 Euro Verbindungspreis ca. 1,10 Euro pro Minute ( abhängig vom US$ Wechselkurs ). Wir bringen Ihnen dieses Telefon zu Ihrer Unterkunft für 160 N$ / 20 Euro
  • Kleine Unfallgallerie hier. Und die südafrikanische "Arrive Alive" Website.
  • Namibia ist leider Weltmeister, was tödliche Autounfälle angeht. Hier die aktuellen Statistiken.
  • Unfälle mit Kudus: Kudus sind insbesondere dämmerungsaktiv. Sie haben die unglückselige Eigenschaft, vor Ihrem eigenen Schatten flüchten zu wollen. Das geht am Besten, wenn Sie auf die Lichtquelle direkt zulaufen. Das heißt, selbst wenn man stark abbremst, knallt es häufig trotzdem. Hier mal ein kleiner Kuduschaden bei einer Tagfahrt.

Generelle Hinweise Namibia und Welt

Reiserecht

Im Flugzeug auf Nummer sicher

Wenn man bei einem Flugzeugunfall ein paar Regeln beachtet, können sich die Chancen für das eigene Überleben beträchtlich erhöhen.

Sitzplatzwahl

Welcher ist der sicherste Sitzplatz? Alle Experten sagen: Den gibt es nicht, dazu sind die Unfälle zu unterschiedlich. In der Nähe eines regulären Ausgangs oder direkt an einem Notausstieg über den Tragflächen zu sitzen ist jedoch nie verkehrt. Nur: Fast alle Türen wollen verschieden geöffnet werden. Deshalb die Sicherheitskarte aus der Sitztasche nehmen und genau durchlesen. Sie klärt über die Funktionsweise der jeweiligen Ausstiege auf.

Kleidung aus Naturfasern

Bei Feuer sind Leder oder Naturfasern wie Wolle oder Baumwolle am besten, künstliche Fasern wie Polyester oder Nylon können bei Hitze schmelzen. Frauen sind Hosen zu empfehlen,enge Röcke können bei der Evakuierung hinderlich sein.

Kontaklinsen tragen

Dies gilt naturlich nur für Brillenträger, die Kontaklinsen besitzen. Ansonsten: vor einer Notlandung die Brille absetzen, um die Augen vor Verletzungen durch eventuell brechendes Glas zu schützen.

Simulation im Kopf

Spielen sie vor dem Start einen Notfall im Kopf durch! Wo liegt der nächste Ausgang? Wie kann ich ihn öffnen? Wo befindet sich ein altenative Ausstieg,falls der erste versperrt oder unbenutzbar ist? Zählen Sie die Sitzreihen bis zum nächsten Ausstieg, den nach einer Bruchlandung ist die Kabine oft verqualmt und die Notbeleuchtung am Boden ausgefallen. Aber verlassen Sie das Flugzeug erst, wenn die Crew ihr Okay dazu gibt. Sonst kann der Sprung aus dem Flieger nicht auf die Rutschbahn,sondern ins Leere gehen. Oder man wird-falls die Triebwerke noch laufen-von den Turbinen angesaugt.

Sicherheitsgurte straffen

Die Sicherheitgurte müssen bei Start und Landung straff über die Hüften gespannt sein, sonst besteht bei einem Unfall die Gefahr, darunter herauszurutschen und sich innere Verletzungen zuzuziehen.Während des Fluges sollten die Gurte standing angelegt sein,dann reicht eine lockere Spannung.

Richtige Körperhaltung

Wenn Ihr Flugzeug notlanden muss, ist die richtige Körperhaltung wichtig. So verhindern Sie Kollisionen mit umherfliegenden Gegenständen (und auch schwere Verletzungen): Entweder Kopf auf die Knie und die Oberschenkel mit den Armen umklammern. Falls der Platz dafür nicht reichen sollte: Beugen sie den Oberkörper nach vorn und legen sie den Kopf auf die gekreuzten Arme, während die Hände fest die Oberkante der Lehne des Vordersitzes umklammern.

Schuhe anbehalten

Das Szenario nach einer Bruchlandung: Der Kabinenboden besteht nur noch aus scharfkantigen Metalltrümmern,überall liegen spitze Kunststoffsplitter verstreut. Barfuβ durch diese Hölle? Besser nicht, deshalb: Bei Start und Landung immer die Schuhe anbehalten. Auch bei einer Evakuierung der Maschine über Notrutschen bleiben die Schuhe angezogen (entscheidende Ausnahme: hochhackige Pumps, die Rutsche zerreiβen könnten).

Flug-Sicherheitsvideos You Tube:
mit und für Kinder
als cooler Cartoon-Film

oder sehr informativ

Flugzeug-Knigge: Parfum gegen Pups

15 Geheimnisse übers Fliegen, die Sie schockieren werden

Geräusche, die man im Flugzeug nicht hören will

  • Bumm
  • Ratsch (vom Flügel her)
  • Puff (aus der Decke)
  • Gackgackgack (vor den Triebwerken)
  • Uiuiui ogottogott (aus der Toilette)
  • Pfffffffffft...pffft...pft...pt...p... (aus heruntergefallenen Sauerstoffmasken)
  • KawummerwummerdadaDAU! (aus dem Bordfilm Inception)
  • Gluckgluck-rülps (aus dem Cockpit)
  • Platsch (nach dem Landeanflug auf Walvis Bay)

Das sind die vorgeschriebenen Prozeduren nach einem Flugzeugabsturz:

Die Internationale Organisation für Zivilluftfahrt (ICAO), einer Uno-Organisation, hat die Grundregeln in einem 550 Seiten umfassenden Handbuch zusammengefasst.
Die Internationale Zivilluftfahrtskonvention der Uno-Organisation ICAO hat einen 43-seitigen Anhang, der sich nur mit der "Untersuchung von Luftfahrt-Un- und Vorfällen" befasst.

 Eine kleine Hilfe für die "Nicht-so-viel-Flieger"

Flugzeuge in Afrika werden auch getestet:

und das testen geht weiter

Bwana Africa De

Bwana Sounds

Das Geräusch der Afrikaquerer

Zur akustischen Einstimmung
Der Song Fleischfresserantilopen von Funny van Dannen, den wir netter Weise hier veröffentlichen dürfen.

 

In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions

In order to view this object you need Flash Player 9+ support!

Get Adobe Flash player

Powered by RS Web Solutions

Buschtrommel

Unser Newsletter (Buschtrommel) informiert Sie über aktuelle Entwicklungen unseres Reisebüros sowie über Neuigkeiten aus dem Südlichen Afrika. Der Newsletter wird in unregelmäßigen Abständen ausgesendet, ist kostenlos und kann jederzeit abgemeldet werden. Mehr Infos in unserer Datenschutzerklärung

Mit dem Abonnieren der Buschtrommel erkläre ich mich ausdrücklich damit einverstanden, dass meine Daten im Zuge dieser Anfrage übermittelt und verarbeitet werden

DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Copyright 2018 © Bwana Tucke-Tucke IMPRESSUM I REISEBEDINGUNGEN
Website Entwicklung von Treasure Hunt Design