Tel +49 4826 5208      Email:

Bwana Tucke-Tucke

Individuelle Selbstfahrer-Reisen und begleitete Touren

Bwana ReisetraumSelbstfahrer Zentrum

Ahnengalerie

Struwwelbwana

Struwwelbwana Struwwelbwana

Ich werde immer gefragt, „Bwana, bei den ganzen Sachen, die Du im Leben bereits gemacht hast und von denen Du erzählst, musst Du doch uralt sein?“ „Gemach“, antworte ich dann immer, „es könnte sein, dass Ihr mich mit einem meiner Verwandten verwechselt.“ Und dann gebe ich immer eine Geschichte aus dem Haus derer zu Bwana zum Besten.

Struwwelbwana 

Struwwel

"Sieh einmal, hier steht er/ Pfui! der Struwwelpeter!" So beginnt eines der wohl bekanntesten Kinderbücher Deutschlands. In dem Buch von 1845 erzählt Hoffmann Geschichten von Kindern, die nicht brav sind, nicht auf ihre Eltern hören und denen deshalb allerlei grausames Unheil widerfährt:
So wird der „bitterböse Friederich“, der Tiere quält, entsprechend bestraft („Da biss der Hund ihn in das Bein, recht tief bis in das Blut hinein“); Paulinchen verbrennt, weil sie mit Streichhölzern spielt; der fliegende Robert wird mit seinem Regenschirm vom Wind auf Nimmerwiedersehen fortgetragen, weil er bei Sturm trotz Verbots aus dem Haus geht; dem Konrad werden vom Schneider die Daumen abgeschnitten, weil er heimlich daran nuckelt.

1845 erschien das Buch zum ersten Mal im Druck unter dem Titel Lustige Geschichten und drollige Bilder für Kinder von 3–6 Jahren, mit dem Struwwelbwana, aber seit der 4. Auflage (1847) schließlich unter dem Titel Struwwelpeter. Bei der Erstveröffentlichung hatte Hoffmann noch das Pseudonym Reimerich Kinderlieb benutzt. Die Titelfigur erhielt erst 1861 ihr heutiges Aussehen.

Buch

Das Ursprungswerk handelte vom Struwwelbwana, der sich durch fortschrittliche Pädagogische Methoden als Bücherheld schnell etablieren konnte. Die Kinder in seinen Unterrichtsklassen mussten Ihren Namen nicht tanzen, sondern bereits schießen, so dass in den Freiheitskriegen seine Bwana-Scharr effektiv helfen konnte, das Joch der Unterdrückung abzuschütteln.
Daneben steht aber auch die Geschichte vom Hasen, der den Jäger mit dessen eigener Flinte aufs Korn nimmt. Hier die Original Bilderserie:

CB 1 911

CB 1 913

CB 1 917

CB 1 931

Oder man erinnert sich an die Kinder, die den Mohren verspotteten; sie werden vom Struwwelbwana in ein riesiges Tintenfass gestopft und noch viel schwärzer eingefärbt - ein frühes Zeichen seines Einstehens für Minderheiten und Zeichen setzen gegen jegliche Diskriminierung. „Was ihr einem meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan“ lautete sein Konfirmandenspruch.

Mohr

Doch die Zeit war noch nicht reif dafür, Struwwelbwanas originelle humanistische Methoden waren Heinrich Hoffmann sehr suspekt und er veränderte das Buch, das in aller Konsequenz letztlich zur brutalen, äußerst gewalttätigen Horrorserie „Teletubbies“ führte. Schnell gelangte das Werk danach in den Ruf, Vertreter einer schwarzen Pädagogik zu sein.

Um den pädagogischen Impetus meines Verwandten Struwwelbwanas gerecht zu werden, habe ich eine Zeit lang ebenfalls offen pädagogisch gelehrt.
Viele wissen ja, dass ich seit 1988 ein abgeschlossenes Diplom-Pädagogikstudium habe, wenn man mir auch gelegentlich nachsagt, einer gewissen Handkanten-Pädagogik Vorschub zu leisten.

Diplompadagoge

Struwwelbwana

Der Pädagogenhaarschnitt ist geblieben.

Bwana Marx

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.bwana.de/

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.