Tel +49 4826 5208      Email:

Bwana Tucke-Tucke

Individuelle Selbstfahrer-Reisen und begleitete Touren

Bwana ReisetraumSelbstfahrer Zentrum

Header Kontakt

Kora Orab

Freiluftbed Freiluftbett
Selbstversorgerunterkunft in den Groot Karasbergen Kora Orab ist eine günstige Selbstversorgerunterkunft und Campingplatz in einer Gegend hinter den Großen Karasbergen, wo es keine Touristen gibt. Die Aufgestellten Zelte verfügen über Strecher...
Weiterlesen
  55 Aufrufe
55 Aufrufe

Gugunas

Gugunas Gugunas
Selbstversorgerunterkunft in den Groot Karasbergen Die Selbstversorgerunterkunft auf der Farm Gugunas Süd ist der ideale Ausgangsplatz für einen Besuch der Ruinen von IIKhauxa!nas . Der Farmer heisst Leon Smith. Er nennt...
Weiterlesen
  54 Aufrufe
54 Aufrufe

Wegestrahl Dolomite Camp - Galton Gate

Dolomite-Galton-01

Im folgenden wird die 3stündige Strecke vom Dolomite Camp via Klippan-Strasse zum Galton Gate, dem Westausgang von Etosha, beschrieben.

Weiterlesen
  711 Aufrufe
711 Aufrufe

Erkundung Dolomite Camp Etosha

02-dolomite-camp

Im Juni irgendwann hat im Westteil von Etosha von Etosha das neue Namibia Wildlife Resort (NWR) Camp Dolomite eröffnet. So genau kann das auch bei NWR noch niemand sagen, da im Juni noch keine "richtigen" Buchungen angenommen wurden und auch der Präsident es noch nicht offiziell eröffnet hat. Natürlich ist Bwana Tucke-Tucke immer schneller als der namibische Präsident, daher sind wir schnell für 3 Tage hoch zur Erkundung gefahren.

Weiterlesen
  673 Aufrufe
673 Aufrufe

Tagesausflug Dolomite Camp - Dolomite Camp

Dolomite-Dolomite-01

Im folgenden wird ein 5 Stunden  Rundkurs im Uhrzeigersinn vom Dolomite Camp bis zurück zum Dolomite Camp beschrieben. Nicht vergessen dazu genügend Getränke ( 5 Liter )  und  Biltong einzupacken. Biltong ist  Gottes andere Art einen Sonnenstrahl zu senden. Dürfen Vegetarier mit Wurstfingern eigentlich ohne schlechtes Gewissen Nägel kauen?

Weiterlesen
  684 Aufrufe
684 Aufrufe

Wegestrahl Okaukujeo nach Dolomite Camp

Okaukuejo-Dolomite-01

Der Westen der Etosha kann von jedem Selbstfahrer grundsätzlich bis kurz hinter dem Wasserloch m´Bari befahren werden. Ab dann dürfen nur in Namibia registrierte Reiseveranstalter diese Strecke touristisch für eine Transitfahrt nutzen.

Weiterlesen
  755 Aufrufe
755 Aufrufe

Owamboland - Der manchmal zu Recht unentdeckte Norden

Untitled-1

Heute war Sakeus Shikongo zu Besuch im Bwanapolis.  Mr. Shikongo ist Senior Headmann in Okahao. Unglaublich reich und ihm ist egal, wer unter ihm der König der Ogandjeras ist. Er war einer der engsten Berater von Namibias Gründungspräsident Dr. Sam Nujoma.

Weiterlesen
  775 Aufrufe
775 Aufrufe

Der Autor

Carsten Möhle ist Safari-Spezialist, wandelndes Afrika-Lexikon, Expeditionsleiter und Herbergsvater.

Mehr über Unseren Bwana

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.